deenru

Marine: Die SSS-Kupplung in Propellerantrieben

SSS-Kupplungen bei der Marine

SSS-Kupplungen werden aufgrund ihrer bewährten Konstruktion und hohen Zuverlässigkeit auch häufig in Schiffsantrieben eingesetzt. Maritime Propellerantriebssysteme erfordern höchste Qualitätsstandards und Betriebszuverlässigkeit. Nicht nur stolze Besitzer von Luxusyachten vertrauen auf die automatische, rein mechanische Schaltfunktion der SSS-Überholkupplungen in den Propellerantriebssystemen, sondern auch über 40 Seestreitkräfte der Marine weltweit.

Gerne beraten wir Sie zu allen Arten von maritimen Propellerantriebssystemen und Schiffsantrieben. Rufen Sie uns an!

Einige Einsatz- und Projektbeispiele der SSS-Kupplung bei der Marine:

GASTURBINE-​DIESELMOTOR

SSS-Kupplungen werden für die schnelle automatische Umstellung von einem Gasturbinenantrieb auf einen Dieselmotor-Antrieb (CODOG) eingesetzt. Bei Einsatz eines Zweigang-Dieselmotorgetriebes ermöglicht sie einen kombinierten Antrieb mit Diesel- und Gasturbine (CODAG).

 

GASTURBINE-​ELEKTROMOTOR

SSS-Kupplungen werden für die schnelle automatische Umstellung von einem Gasturbinen- auf einen Elektromotor-Antrieb (CODLOG) eingesetzt oder für den kombinierten Betrieb mit beiden Antrieben (CODLAG).

 

STARTERGETRIEBE FÜR SCHIFFSMOTOREN

Die SSS-Kupplung ersetzt die Klinkenkupplung im Luftstartergetriebe einer Gasturbinen-Generatoren-Anlage. Das Abtriebsteil der Kupplung ist direkt mit der Ritzelwelle des Getriebes verbunden, wobei der Luftstarter mit der bereits vorhandenen Marmon-Klammer am Antriebsteil der Kupplung angebracht wird.

 

ENERGIEERZEUGUNG

SSS-Kupplungen werden auch in maritimen Generatorantrieben eingesetzt. Sie bewirken eine verbesserte Einsatzfähigkeit, Redundanz und kurze Reaktionszeiten des elektrischen Systems und ermöglichen auch die Nutzung der Generatoranlage als Phasenschieber an Bord.

 

 

SSS-KUPPLUNGicon_backto

KONTAKT