deenru

Huntorf, Deutschland

Das Kraftwerk im niedersächsischen Huntorf wurde 1978 als weltweit erstes Druckluftpumpspeicherkraftwerk in Betrieb genommen. Die Anlage ist im Jahr 2006 ertüchtigt worden, um die Leistung um 7% auf 320 MW zu erhöhen. Mit Hilfe von zwei SSS-​Kupplungen kann das KW mehrere Aufgaben erfüllen: Notstromversorgung, Spitzenausgleich in den Abendstunden und Ausgleich von Leistungsschwankungen aus Windkraftanlagen. Die SSS-​Kupplung an der Turbinenseite des Generators ist mit einer Übertragungsleistung von 320 MW weltweit die größte. Bis jetzt musste sie nach über 3.600 Starts weder repariert noch mit Ersatzteilen gewartet werden.

Druckluft-Pumpspeicher-Kraftwerkeicon_backto