deenru

Key West, CT2 und CT3, Florida, USA

Im Jahr 1997 regelte die Stadt Key West über ein Stromversorgungsabkommen mit der Florida Municipal Power Agency (FMPA) des Deckung des jährlichen Gesamtstrombedarfs der Stadt. Damit die Stromversorgung der Inseln auch dann wenigstens zu 60% gewährleistet ist, wenn die Hochspannungsleitung vom Typ FKEC (138 kV) ausfällt, hat die Stadt Key West die FMPA mit dem Einbau von zwei generalüberholten Gasturbinen-​Generatore auf Stock Island bei Key West beauftragt. Um sicherzustellen, dass die Hochspannungsleitung verfügbar ist für den Fall, dass die Blindleistung der Synchron-​Phasenschieber-​Anlage in Key West nicht ausreicht oder die Maschine ausfällt, wurde eines der Frame 5-​Spitzenlast-​Gasturbinen-​Getriebe mit einer SSS-​Kupplung nachgerüstet. Mit ihrer Hilfe kann der Generator als Phasenschieber laufen. Die SSS-​Kupplung ist innerhalb des Getriebes zwischen der Rad-​ und der Torsionswelle angebracht.

Spitzenlastanlagenicon_backto